Startseite TwinCap First
Startseite TwinCap First
  • Teams Meeting mit Live-Translation

Teams Meeting mit Live-Translation

Teams Meeting mit Live-Translation Aktuell kann man in Teams Meetings mit Live-Untertiteln und Live-Transkription problemlos mitverfolgen, wer was sagt. Aber was, wenn eine Präsentation in einem Teams Meeting vor Personen gehalten werden soll, die nicht dieselbe Sprache sprechen? Microsoft hat angekündigt, dass Teams eine neue Live-Übersetzung für Untertitel erhalten wird. Diese Live-Übersetzung soll KI (KI = künstliche Intelligenz) gestützte, Echtzeitübersetzungen aus 40 gesprochenen Sprachen liefern können, sodass die Teams Meeting Teilnehmer in Zukunft die Untertitel in ihrer eigenen Sprache mitlesen können. Dazu wird jedoch zusätzlich die neue Teams Premium Lizenz benötigt werden. Anbei die Ankündigung einer Live-Übersetzung für Untertitel

  • Out-of-Office bei unregelmässiger Arbeit

Out-of-Office bei unregelmässiger Arbeit

Out-of-Office bei unregelmässiger Arbeit Out-of-Office bei unregelmässiger Arbeit: Heute schauen wir uns an, wie wir mit Microsoft Power Automate einen einfachen Arbeitsschritt automatisieren können, welcher aber trotzdem immer wieder die Zeit von Mitarbeitenden beansprucht. Power Automate (ehemals Microsoft Flow) ist die Low-Code Plattform von Microsoft. Dabei handelt es sich um eine Lösung, mit welcher das IT-Personal, aber auch Mitarbeitende, welche nicht viel Programmiererfahrung haben, ganz einfach, repetitive Prozesse automatisieren können. Ein perfektes Beispiel dafür sind automatische Antworten in Outlook bei Abwesenheiten. Ein Thema, mit welchem wohl jeder vertraut ist. Insbesondere Mitarbeitende, welche nur Teilzeit arbeiten, daher ja auch

Microsoft Teams Shared Channels

Microsoft Teams Shared Channels Microsoft Teams Shared Channels: Microsoft hat im Juli 2022 die Verfügbarkeit von Shared Channels kommuniziert.  In diesem Blog-Post zeigen wir Ihnen, worin sich ein Microsoft Teams Shared Channel, von einem normalen Channel (Kanal) in Teams unterscheidet und welche möglichen Anwendungsszenarien es gibt. Kollaboration über die eigene Firma hinaus Das wohl spannendste Feature von Shared Channels, ist die Möglichkeit, auch Benutzer einer anderen Organisation in einen Channel einzuladen. Bisher musste man entweder einen Guest Account hinzufügen oder sich mit den reduzierten Features eines Gruppenchats begnügen, wenn man mit Personen aus einer anderen Organisation kollaborieren wollte.

  • Microsoft Partner

Microsoft Cloud Partner Modell

Microsoft Cloud Partner Modell Microsoft Cloud Partner Modell: Microsoft hat Anfang 2022 ankündigt, die komplette Partnerlandschaft zu überarbeiten. Und die Anpassungen haben es in sich. TwinCap First ab 3. Oktober 2022 mit drei Kompetenzen Es freut uns, dass wir bereits zum Start des neuen Modells die drei gewünschten Kompetenzen erreicht haben, welche auch unserem Fokus entsprechen. Dies sind namentlich: Modern Work (Microsoft 365) Infrastruktur (wäre Microsoft Azure Plattform) IT-Sicherheit (rund um das Thema Sicherheit) Sowie zwei Spezialisierungen: Microsoft Teams Calling Specialization (Teams PSTN Telefonie) Microsoft Teams Deployment Was war bisher? Bisher gab es verschiedene Kompetenzen, die ein Microsoft

  • Abschaffung Basic-Authentication Exchange Online

Abschaffung Basic-Authentication Exchange Online

Abschaffung Basic-Authentication Exchange Online Abschaffung Basic-Authentication Exchange Online: Heute in gut drei Wochen (also 1. Oktober 2022), wird Microsoft damit beginnen, die Basic-Authentication für bestimmte Protokolle in Exchange Online zu deaktivieren. Seit der ersten Ankündigung vor fast drei Jahren wurden bereits etliche Tenants deaktiviert, um sie proaktiv zu schützen. Leider ist die Nutzung aber gemäss Microsoft noch nicht auf «Null» gesunken. 1.10.22: Abschaffung Basic-Authentication Exchange Online Ab dem 1. Oktober wird Microsoft, nach dem Zufallsprinzip, Tenants auswählen und die Basic-Authentication für MAPI, RPC, Offline Address Book (OAB), Exchange Web Services (EWS), POP, IMAP, Exchange ActiveSync (EAS) und Remote

Office Vorlagen aus SharePoint

Office Vorlagen aus SharePoint Office Vorlagen aus SharePoint: Corporate Identity oder die Erstellung, Publizierung und Speicherung von Dokumenten, Dateien, Bildern, Videos im Namen des Unternehmens ist eine wichtige Angelegenheit. Praktisch jedes Unternehmen verfügt über Richtlinien, um sicherzustellen, dass alle öffentlichen Dokumente einheitlich sind und den Vorgaben an Inhalt und Aussehen entsprechen. Vorlagen im Filesystem versus Office Vorlagen aus SharePoint Klassisch werden diese Vorlagen direkt im Filesystem auf dem Server, respektive im Vorlagenordner des Clients abgelegt. Die Benutzer können dann in der Office Applikation oder direkt im Explorer über einen Doppelklick die Vorlagen von Word, Excel, PowerPoint etc. öffnen

Microsoft Teams und DECT Telefone

Microsoft Teams und DECT Telefone Microsoft Teams und DECT Telefone: Microsoft Teams ist in erster Linie eine Kommunikations- und Kollaborationsplattform. Deshalb liegt der Fokus der Benutzererfahrung auch stark auf der Bedienung des Teams Desktop Clients. Mittlerweile gibt es aber auch immer mehr Gerätehersteller, welche mit Ihren innovativen Geräten jeweils nur einen spezifischen Anwendungsfall wie z.B. die Festnetztelefonie via Direct Routing abdecken. Als Teams Direct Routing 2018 lanciert wurde, waren zu Beginn nur die zertifizierten Skype for Business 3PIP (3rd Party IP Phones) unterstützt. Kurz darauf wurden dann die ersten “Teams Native” Tischtelefone auf Basis von Android vorgestellt. Auf

Mehr als nur Teams Telefonie

Mehr als nur Teams Telefonie Garant für hochstehende Teams Telefonie Lösungen Seit über 4 Jahren stellen wir unseren Kunden Telefonie Lösungen auf Basis von Microsoft Teams zur Verfügung. Bis heute verbreitet sich Microsoft Teams rasant und damit auch die Möglichkeiten die PSTN Telefonie in Microsoft Teams gewinnbringend zu nutzen und noch mehr aus Microsoft 365 herauszuholen. Eine klassische Telefonanlage ist nicht mehr immer zwingend. Viele Kunden sind inzwischen «Cloud Only» unterwegs, nicht nur wenn es um die Telefonie geht. Wie in allen anderen Bereichen von Microsoft 365, hat sich auch die Teams Telefonie weiterentwickelt und wir sorgen dafür,

Wartemusik (MoH) in Teams

Wartemusik (MoH) in Teams Wartemusik (MoH) in Teams: Das Microsoft 365 Telefonsystem, also die in die Teams Telefonie integrierte Logik, entwickelt sich immer mehr zu einer vollwertigen Cloud PBX. Heute wollen wir Ihnen Neuerungen im Bereich Wartemusik (Music on Hold) vorstellen. Zwei Arten von Wartemusik (MoH) in Teams In Teams gibt es zwei Arten von Wartemusik. Hierbei unterscheidet man zwischen Wartemusik, welche abgespielt wird, während ein Anrufer sich in einer Anrufwarteschleife (Call Queue) befindet. Die zweite Art ist das Abspielen von Musik, während ein Anrufer durch einen Mitarbeiter weiterverbunden wird. Bei Anrufwarteschlaufen wird standardmässig eine von Microsoft zur

Von |04.02.2022|Kategorien: Blog-Eintrag, Microsoft, Microsoft 365, Teams, Telefonie|
  • Eingehende Anrufe in Teams unterscheiden

Unbenutzte Nummern in Teams umleiten

Unbenutzte Nummern in Teams umleiten Um was geht es bei unbenutze Nummern in Teams umleiten? Viele Firmen besitzen ein grossen Nummernblock. Oftmals hat dieser Block auch mehr Nummern, als effektiv genutzt oder einem Benutzer zugewiesen sind. Bei Austritten von Mitarbeitern müssen Sie nicht nur sicherstellen, dass E-Mails weitergeleitet werden, sondern auch darauf achten, dass Anrufe auf Direktnummern ehemaliger Mitarbeiter nicht ins Leere laufen. Sprich unbenutze Nummern in Teams umleiten. Wie kann man dies abdecken? Variante 1: Statische Liste führen Viele von unseren Teams Direct Routing Kunden haben bei der Einrichtung den Wunsch geäussert, nicht zugewiesene Nummern, automatisch abzufangen

Von |31.01.2022|Kategorien: Blog-Eintrag, Microsoft, Microsoft 365, Teams, Telefonie|
Nach oben